MARIANNE PLETSCHER

    

▶ RetourDétails, presse, documents

Weggehen ist nicht so einfach

Gewalt gegen Frauen in der Schweiz.

Gespräche und Informationen.
Zürich (Limmat-Verlag), 1977, 2. erw. Auflage 1985
(vergriffen)
Auskunft für Recherchen bei Marianne Pletscher
Suchen im ZVAB


Synopsis

Dieses Buch stand am Anfang der Bewegung für Frauenhäuser in der Schweiz in den späten siebziger Jahren. Es enstand aus Recherchen zu einem Fernsehbeitrag von Marianne Pletscher und enthält zahlreiche Gespräche mit misshandelten Frauen und juristische und medizinische Informationen. Es entstand in Zusammenarbeit mit dem "Verein zum Schutz misshandelter Frauen" und führte zum ersten Frauenhaus in Zürich. Später entstand in diesem Frauenhaus auch der Film "Hier habe ich gelernt, dass eine Frau auch ein Mensch sein kann". Siehe in derselben Homepage unter "Filme". Die Neuauflage des Buchs 1985 zeigt, dass seit der Erstauflage sechs Frauenhäuser in der Schweiz entanden sind. Das Buch schildert die ersten Erfahrungen in diesen Häusern und enthält Gespräche mit Frauen, die dort Zuflucht fanden. Es enthält ebenfalls eine kritische Reflexion der bisher geleisteten Arbeit durch den "Verein zum Schutz misshandelter Frauen" und das Team des ersten Frauenhauses.


Revue de presse

Und das in der Schweiz! Unglaublich. (Tagesanzeiger)

Jede Sozialarbeiterin sollte dieses Buch lesen (Volksrecht)

Leserbrief später in derselben Zeitung: Vor allem jedet Mann sollte das Buch lesen!

 

▶ Retour